Drei Teams in der Wintermedenrunde

An der immer beliebteren Wintermedenrunde nehmen in dieser Saison drei Teams für Weiss-Blau teil. Die Herren treten wie im Vorjahr in der Bezirksliga an, die die insgesamt zweithöchste Spielklasse im Winter ist. Das Team startete am ersten Spieltag direkt mit einem 6:0-Auswärtssieg bei der TG Schweinfurt.

Auch wieder dabei sind unsere Damen 40 in der Bezirksklasse 1.

Besonders stolz sind wir darauf, dass wir erstmals seit dem Wechsel von Hessen nach Bayern wieder eine Damenmannschaft stellen können. Sie besteht zum Großteil aus unseren Juniorinnen 18, die ergänzt werden durch die erfahrenen Spielerinnen Lena Jaksch und Franziska Seubert sowie Nachwuchsspielerin Pauline Egle. Auch unsere Neuzugänge Joy Junker und Melissa Fertig sind bereits im Winter mit von der Partie.


Saisonabschluss mit Kuddelmuddel- und Eltern-Kind-Turnier

Zum Abschluss der Sommersaison fand am Sonntag, 20. September, auf unserer Anlage für Mitglieder aller Spielniveaus ein Doppel-Mixed-Spaßturnier im Kuddelmuddel-Modus statt. Parallel kämpften unsere Kinder gemeinsam mit ihren Eltern beim Eltern-Kind-Turnier auf dem Kleinfeld um Punkte. Bei bestem Tenniswetter nahmen über 40 Mitglieder an dem von unserem Trainer Christoph Meyer organisierten Tennisnachmittag teil. Der Abend klang danach gemütlich auf unserer Clubhausterrasse bei "Tra amici" aus.


"2. Aschaffenburger Open - Tennis meets Golf" waren ein voller Erfolg

Gemeinsam mit dem Aschaffenburger Golfclub haben wir Ende August zum zweiten Mal ein Tennis und Golf-Turnier veranstaltet. Insgesamt nahmen 44 Tennis- und GolfspielerInnen daran teil. Morgens wurde Doppel / Mixed bei Weiss-Blau gespielt, nachmittags ging es auf das satte Grün des Golfclubs in den Hügeln hinter der Stadt, bevor abends dann gemeinsam gegessen und gefeiert wurde. Die Turnierleiter Flora Holder und Christoph Meyer waren mit dem Ablauf des Turniers sehr zufrieden und alle Teilnehmer waren mit viel Spaß bei der Sache. Bei der Siegerehrung wurde dann die erfolgreiche Paarung Claudia und Peter Mäder zum Siegerpaar gekürt.

Bilder vom Event finden Sie auf unseren Social-Media-Kanälen.


Weiss-Blau LK-Open am 16. August

Über 50 Teilnehmer konnten unsere Turnierleiter Mariela Meyer-Villa und Christoph Meyer zu den Weiss-Blau LK-Open begrüßen. Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite und so gab es viele tolle Matches und eine sehr entspannte und gute Atmosphäre auf unserer schönen Anlage. Auch von Weiss-Blau waren zahlreiche Spielerinnen und Spieler am Start. Vielen Dank allen Teilnehmern für die fairen Spiele.


Tenniscamp

In der ersten Woche der Sommerferien fand das diesjährige Tenniscamp mit etwa 40 Kindern und Jugendlichen statt. Täglich wurde von 10-16 Uhr an Technik, Taktik und Fitness gearbeitet. In der Mittagspause gab es leckeres Essen von unserem Clubrestaurant Tra Amici.

In Corona-Zeiten mussten die Teilnehmer auf zwei Campfotos verteilt werden.


Übergangssaison 2020 startet am 16. Juni

Wegen der Corona-Krise findet in diesem Jahr keine normale Mannschaftssaison im BTV statt. Allen Teams wurde seitens des Verbandes die Möglichkeit eines Rückzuges angeboten, ohne das daraus Nachteile entstehen. Die Mannschaften werden 2021 wieder in die Ligen eingeteilt, in denen sie 2020 gespielt hätten. Es gibt somit 2020 keinen Auf- und Abstieg. Den jeweiligen Meistern wird ein Aufstieg ermöglicht, wenn 2021 durch Rückzug anderer Mannschaften Plätze frei werden.

Bei Weiss-Blau haben sich vier der ursprünglichen 17 Mannschaften entschieden 2020 nicht anzutreten. Das sind die Damen 50, Herren 50, Herren 55 (alle Bezirksliga) und eines der beiden U9-Teams. Somit starten am 16. Juni 13 Mannschaften für Weiss-Blau in die Übergangssaison. Bayernweit haben sich 45% der Mannschaften für die Übergangssaison abgemeldet.

Wir wünschen all unseren Teams erfolgreiche und vor allem gesunde Mannschaftsspiele!


Intensivtraining in den Pfingstferien

In der zweiten Woche der Pfingstferien hat unser Trainer Christoph Meyer mit mehreren Assistenztrainern ein täglich zweistündiges Intensivtraining für unsere Kinder und Jugendlichen angeboten. Da wegen Corona kein herkömmliches Tenniscamp möglich war, konnten sich die Teilnehmer in diesem Jahr in anderer Form auf die anstehenden Mannschaftsspiele vorbereiten.

Insgesamt nahmen 21 Kinder und Jugendliche an der Trainingswoche teil, die ein großer Erfolg war. Das Gruppenfoto zeigt, dass in Corona-Zeiten alles etwas anders ist...


Faschingsdoppelabend bei Weiss-Blau

Zum zweiten Mal fand unser Faschingsdoppelabend statt. Die faschingsfreudigen Weiss-Blauen waren der Einladung unseres Trainers Christoph Meyer gefolgt und machten vier Stunden lang - natürlich kostümiert - die Plätze unsicher. In den Pausen gab es Krapfen und gespielt wurde selbstverständlich zu lauter Karnevalsmusik. Bei diesem Doppelabend steht natürlich der Spaß im Vordergrund und gespielt wird miteinander unabhängig von Alter und Spielniveau.


Turnierserie zu Gast bei Weiss-Blau

Mit 53 Kindern zwischen Jahrgang 2008 und 2013 hat am 2. Februar zum ersten Mal ein Turnier der unterfränkischen Großfeld/Midcourt/Kleinfeld-Turnierserie, die von der Tennisschule Martin Koma vor einigen Jahren ins Leben gerufen wurde, bei Weiss-Blau stattgefunden. Mit 11 Kindern war Weiss-Blau dabei am stärksten vertreten. Louisa Saier konnte auf dem Kleinfeld im Mädchen-B-Feld einen tollen zweiten Platz erreichen. Fünfte wurde Sophia Holder, Vanessa Hackel Siebte. Ben Hohmann wurde bei den Jungs im B-Feld Fünfter, Laurens Schäfer Siebter und Xaver Rammelmüller Neunter.

Auf dem Midcourt holte Fabian Fußbahn im A-Feld den vierten Platz vor Andreas Schmoor und Otto Grzywacz.

Das Turnier wurde von unserem Trainer Christoph Meyer und unserer Clubsekretärin Mariela Meyer-Villa mit Unterstützung von Martin Koma geleitet.

Den ganzen Tag wurde in allen drei Hallen nonstop gespielt und in den Matchpausen verfolgten die Kinder gespannt das Finale der Australian Open in unserer Lounge.

Vielen Dank an alle Eltern, die einen Kuchen gespendet haben und an unsere Schiedsrichter Erika Braun, Victoria Zieroff, Cassandre Peters und Jannik Pothorn. Es war ein toller Tennistag!!!


Fabian Fußbahn ist Bezirksmeister

Fabian Fußbahn (rechts im Bild) heißt unser erster Unterfränkischer Jugendbezirksmeister ein Jahr nach unserem Verbandswechsel von Hessen nach Bayern. Bei den Unterfränkischen Bezirksjugendhallenmeisterschaften in Güntersleben gewann er eine enge erste Runde gegen Moritz Hofmann vom TC RW Gerbrunn mit 6/3 6/7 10/3 (die Sätze beginnen auf dem Midcourt jeweils bei 2:2), bevor er in einem dramatischen Halbfinale in 1 Stunde 45 Minuten gegen Antonio Farfara vom TSC Heuchelhof Würzburg mit 7/6 6/7 10/5 die Oberhand behielt.

Im Finale traf er direkt im Anschluss auf Julius Borchers vom TC RW Gerbrunn, der unserem anderen Halbfinalisten Noah Herrmann beim 6/2 6/3 keine Chance ließ.

Fabian gewann das Finale klar mit 6/4 6/2 und sicherte sich nach zwei Vizemeisterschaften erstmals den Titel. Nun darf er sich Unterfränkischer Bezirksjugendhallenmeister U9 Midcourt nennen.

Noah Herrmann hatte in der ersten Runde gegen Lennert Menig vom TC Neubrunn mit 7/5 6/4 gewonnen.

Unsere beiden Nordbayern-Kaderspieler des Jahrgangs 2011 präsentierten sich also stark.

Bei den Junioren U12 startete unser Neuzugang und Nordbayern-Kaderspieler Marvin Hüneke, der allerdings wegen einer Bronchitis mit starkem Husten und Atemnot nach 3:0-Führung gegen den ein Jahr älteren Mika Stenger vom TVA Aschaffenburg beim Spielstand von 3/6 aufgeben musste.


Turnierserie der Tennisschule Martin Koma am 2. Februar zu Gast bei Weiss-Blau

Am Sonntag, 2. Februar, macht die U11-Turnierserie Unterfranken, die von der Tennisschule Martin Koma ins Leben gerufen wurde, Halt bei Weiss-Blau. Erstmals richten wir ein Turnier dieser erfolgreichen Serie aus, die sich an Kinder auf den grünen, orangenen und roten Play + Stay-Courts richtet, die erste Turniererfahrungen sammeln möchten. Durchgeführt wird der Turniertag von unserem Trainer Christoph Meyer und seinen Helfern. Anmelden kann sich jeder direkt über die Website der Tennisschule Martin Koma.


Hellau... - Faschingstennis am 15. Februar

Zum zweiten Mal findet am Samstag, 15. Februar, ein Faschingsdoppelabend bei uns im Club statt. Alle Närrinnen und Narren sind recht herzlich dazu eingeladen, in phantasievollen Kostümen über unsere Tennisplätze zu stürmen. Gespielt wird in wechselnden Doppel- und Mixedkombinationen. In den Spielpausen gibt es Kreppel und gute Laune. Auch eine Resistenz gegen laute Faschingsmusik kann nicht schaden. Anmelden können sich alle Mitglieder bis zum 11. Februar in der Meldeliste im Clubhaus.


Fabian Fußbahn gewinnt Midcourt-Konkurrenz bei Turnierserie

Fabian Fußbahn hat bei der privat organisierten U11-U8-Turnierserie Unterfranken die Midcourt A-Konkurrenz gewonnen. Beim Turnier, das beim TVA Aschaffenburg stattfand, nahmen von Weiss-Blau auch noch Otto Grzywacz auf dem Midcourt sowie Sophia Holder, Laurens Schäfer und Xaver Rammelmüller auf dem Kleinfeld teil.